Atemschutzhauben – effektiver Schutz von TS-PLUS

Wann immer neue Kunden mit TS-PLUS in Kontakt treten, wird klar: es geht um eine individuelle Lösung. Welche Persönliche Schutzausrüstung in welchem Unternehmen zum Zuge kommen wird, hängt schließlich von zahlreichen verschiedenen Faktoren ab. Kann es im Arbeitsbereich zu Explosionen kommen? Hantieren Mitarbeiter mit Chemikalien oder sind sie gar strahlenden Substanzen ausgesetzt? Wie groß der Schutzbedarf ist, muss jeweils im Einzelfall geklärt werden. So kann die Antwort ebenso im Einsatz einer Atemschutzhaube liegen wie in der Beschaffung eines Chemikalienschutzanzuges oder eines Einwegoveralls. Und genau hier wird das erfolgreiche Leverkusener Unternehmen TS-PLUS aktiv. Zum einen berät es Sie bei der Konzeption maßgeschneiderter PSA-Maßnahmen, zum anderen kann TS-PLUS auch gleich aus einem qualitativ hochwertigen Produkt-Portfolio namhafter Hersteller die passende Ausrüstung liefern. Von der bereits erwähnten Atemschutzhaube bis zu einem Sortiment verschiedener Gebläsesysteme oder einer Vollmaske. Möglich wird dies durch die Fokussierung auf die Zusammenarbeit von TS-PLUS mit wenigen ausgewählten Unternehmen, namentlich ChemDefend, Ansell, Cleanair®, STS® Shigematsu und Moldex. Der Endkunde profitiert so vom kontinuierlichen Knowhow-Transfer zwischen TS-PLUS und den Lieferanten. Die Kunden können zudem darauf setzen, dass das Leverkusener Unternehmen über ein ausgewogenes und perfekt aufeinander abgestimmtes Sortiment verfügt. Dass diese Abstimmung selbst bei einem vom Namen her so unspektakulären Produkt wie einer Atemschutzhaube erforderlich ist, kommt einem bei den erwähnten gefährlichen Abwendungsgebieten sicher sofort in den Sinn. Schließlich gehört eine Atemschutzhaube ebenso zur Kategorie der Atemanschlüsse wie ein Chemieschutzanzug oder eine Vollmaske. Sie alle sind als Atemschutzgeräte gegen luftgetragene Schadstoffe oder auch drohenden Sauerstoffmangel erforderlich. Wenn man weiß, dass Atemschutzgeräte als komplexe Persönliche Schutzausrüstungen der Kategorie 3 gelten, die gegen ernste Schäden für die Gesundheit oder gar tödliche Gefahren zum Einsatz kommen, wird einem die Verantwortung der richtigen Wahl nachhaltig bewusst. Hier steht TS-PLUS mit seiner Produktpalette und umfänglichen Knowhow alten und neuen Kunden jederzeit zur Verfügung.

Die Atemschutzhaube wehrt luftgetragene Schadstoffe sicher ab

Ob es sich um Mitarbeiter in einem Chemieunternehmen handelt oder um Beschäftigte in einem Labor: der Gesundheitsschutz und damit der Atemschutz von Mitarbeitern hat schließlich immer Priorität. Nicht umsonst begrüßt TS-PLUS die Besucher seiner Webpräsenz mit dem Motto: „Denn Ihr Körper verdient den besten Schutz!“ Bleiben wir dabei, dass die Konzeption einer Persönlichen Schutzausrüstung nach dem Einsatz von Atemschutzhauben verlangt. Erste Informationen zu diesem Bereich können Kunden jederzeit durch einen Besuch auf ts-plus.de erhalten. Im Produkt-Menü findet sich mit einem Klick auf die Produktgruppe Atemschutz mit Gebläseunterstützung gleich der Eintrag zu den Atemschutzhauben. Ohne zu viel vorwegnehmen zu wollen, sollen hier beispielhaft zwei Produkte erwähnt werden, eine Kurzhaube und eine Langhaube.