Eine Reihe von leichten Typ 3 – Chemikalienschutzanzügen. Mit getapten Nähten ausgestattet und für Anwendungen konzipiert, die Schutz vor anorganische Chemikalien, biologischen Materialien oder Infektionserregern erfordern.

ChemDefend® 310 besteht aus einem einzigartigen Verbundmaterial, das eine hohe Barriere gegen die Permeation von anorganischen Chemikalien und Infektionserregern bietet. Das Material bietet ein hohes Maß an Komfort, Festigkeit und Haltbarkeit. Eine PE-Barrierefolie wird mit einer Meltblown-PP-Lage kombiniert, die auf einen Träger aus Spunbond-Polypropylen aufgebracht ist. Dieser Aufbau bietet eine hervorragende Barriere gegen Flüssigkeiten unter hohem Druck.

Die optimierte Passform der ChemDefend® 310 Overalls, mit großzügigem Materialeinsatz im Achsel-, Brust- und Taillenbereich, ermöglicht komfortable und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Die Overalls verfügen über wichtige Designmerkmale, die den Tragekomfort, die Schutzleistung und die Robustheit steigern und den An- und Ausziehprozess erleichtern. Dazu gehören auch eine extra-lange Reißverschlussabdeckung mit integrierter Kinnlasche.

Das ChemDefend® 310 Produkte sind mit genähten und getapten Nähten ausgestattet. Dadurch weisen die Nähte die gleiche Barriereleistung auf, wie der gesamte Anzug.

Alle Gummibänder im Overall sind vollständig eingefasst. Dies sorgt für erhöhten Komfort und minimiert das Risiko der Faserabgabe.

Die Produktpalette ist in den Größen Small bis 3XL und einer Reihe von Ausführungen für verschiedene Anwendungen erhältlich.

Einsatzbereiche

  • Industrielle Reinigung
  • Allgemeine Desinfektion
  • Abwässer und biologische Gefahren
  • Petrochemie

Leistungsdaten

EN14325:2004 PHYSIKALISCHE MATERIALDATEN

Daten über die mechanischen und physikalischen Leistungsmerkmale der zur Herstellung von ChemDefend®-Overalls verwendeten Materialien, wie in EN14325:2004 spezifiziert und definiert.

WEITERE MATERIALDATEN

Daten über die mechanischen und physikalischen Leistungsmerkmale der zur Herstellung von ChemDefend®-Overalls verwendeten Materialien, jedoch nicht in EN14325:2004 definiert. Diese Daten sind dennoch hilfreich bei der korrekten Auswahl von geeigneten Schutzanzügen für spezifische Gefährdungen oder Arbeitsbedingungen.

LEISTUNGSDATEN “GANZER OVERALL”

Daten und Ergebnisse in Bezug auf die Barriere- oder Schutzleistung eines Kleidungsstücks gemäß den europäischen Normen Typ 5 EN ISO 13982-1+A1:2010, Typ 6 EN ISO 13034+A1:2009 und Typ 3 und 4 EN 14605+A1:2009. Enthält auch die Barriereleistung gegen radioaktive Materialien und die Nahtfestigkeit im Kleidungsstück.

PENETRATION UND ABSTOSSUNGSVERHALTEN

EN 6530 ist eine spezifische Prüfung, die entwickelt wurde, um die Flüssigkeitsabweisung und -penetration von Bekleidungsmaterialien für 30%ige Schwefelsäure, 10%iges Natriumhydroxid, o-Xylol und Butan-1-ol zu beurteilen.

BARRIERE GEGEN BIOLOGISCHE UND INFEKTIÖSE ERREGER

Daten über die Barriere- und Schutzleistung der zur Herstellung von ChemDefend®-Schutzkleidung verwendeten Materialien gegenüber Viren, Bakterien und anderen, durch Blut übertragbare Pathogene. Wie in EN14126:2003 beschrieben.

Klassifizierungen

EN1073-2:2003
Schutzkleidung gegen radioaktive Partikelkontamination.

EN1149-5:2008
Schutzkleidung mit elektrostatisch ableitfähigen Eigenschaften.

EN14126:2003
Schutzkleidung gegen Infektionserreger und biologische Gefahren.

Typ 3 – EN 14605+A1:2009
Overalls mit flüssigkeitsdichten Verbindungen. Können vor starken und gerichteten Strahlen von flüssigen Gefahrstoffen schützen.

Typ 4 – EN 14605+A1:2009
Sprühdichte Overalls. Bieten Schutz vor Durchnässung mit flüssigen Gefahrstoffen.

Typ 5 – EN ISO 13982-1:2004+A1:2010
Schutz vor festen Partikeln. Overalls, die den ganzen Körper vor luftgetragenen Feststoffpartikeln schützen.

Größentabelle

Material

Die Modelle 055, 036 und 046 sind mit einem doppelten Reißverschluss ausgestattet. Die Overalls erfüllen die Normen für Typ 3 und Typ 4 (EN ISO 17491-3:2008 und EN ISO 17491-4:2008 Typ 4), ohne dass die Reißverschlussabdeckung verklebt werden muss.

Materialbeschreibung: Polyethylen-Barrierematerial, das auf eine schmelzgeblasene und spinnverbundene Polypropylen-Strukturschicht aufgebracht ist.
Flächengewicht: 70 g/m²
Nahtart: Interne mit Band überklebte Nähte, Material und Naht bieten gleichwertige Barriereeigenschaften.
Farboptionen: Gelb und Weiß
Weitere Informationen