Ein Overall-Programm, das aus einem neuen und noch robusterem SMMS-Material besteht. Komfortabel und antistatisch!

Die ChemDefend® 110 Overalls verwenden die neueste SMMS-Vliestechnologie, bei der zwei Lagen Meltblown-PP-Vlies zwischen zwei Lagen Spunbond-PP-Vlies eingebettet sind. Das PP wird auf einen geringen Dezitex-Wert gesponnen, um eine hohe Faserdichte zu erreichen. Das robuste, atmungsaktive Material bietet ausgezeichneten Partikelschutz. Für den gesamten Anzug gilt der Typ 5 – Gesamtleckagewert TIL = 3,71 %.

Die ChemDefend® 110 Materialien sind weich und angenehm. Die optimierte Passform der Overalls, mit großzügigem Materialeinsatz im Achsel-, Brust- und Taillenbereich, ermöglicht komfortable und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Die Overalls verfügen über wichtige Designmerkmale, die den Tragekomfort, die Schutzleistung und die Robustheit steigern und den An- und Ausziehprozess erleichtern.

Das SMMS-Vlies ist mit einer elektrostatisch ableitfähigen Schicht überzogen. Das Gewicht der Spinnvlies-Polypropylenschichten ist erhöht, um die Materialfestigkeit und -haltbarkeit zu verbessern.

Die Produktpalette ist in den Größen Small bis 3XL und einer Reihe von Ausführungen für verschiedene Anwendungen erhältlich.

Einsatzbereiche

  • Staub- und Partikelschutz
  • Asbestsanierung und -handhabung
  • Handhabung und Mischung von Pulvern
  • Allgemeine Wartung
  • Bauwesen
  • Holz- und Metallverarbeitung
  • Spritzlackierungen / KFZ-Reparatur
  • Handhabung und Mischen von pharmazeutischen Materialien
  • Glasfaser- und Kunstharzverarbeitung

Leistungsdaten

EN14325:2004 PHYSIKALISCHE MATERIALDATEN

Daten über die mechanischen und physikalischen Leistungsmerkmale der zur Herstellung von ChemDefend®-Overalls verwendeten Materialien, wie in EN14325:2004 spezifiziert und definiert.

WEITERE MATERIALDATEN

Daten über die mechanischen und physikalischen Leistungsmerkmale der zur Herstellung von ChemDefend®-Overalls verwendeten Materialien, jedoch nicht in EN14325:2004 definiert. Diese Daten sind dennoch hilfreich bei der korrekten Auswahl von geeigneten Schutzanzügen für spezifische Gefährdungen oder Arbeitsbedingungen.

LEISTUNGSDATEN “GANZER OVERALL”

Daten und Ergebnisse in Bezug auf die Barriere- oder Schutzleistung eines Kleidungsstücks gemäß den europäischen Normen Typ 5 EN ISO 13982-1+A1:2010, Typ 6 EN ISO 13034+A1:2009 und Typ 3 und 4 EN 14605+A1:2009. Enthält auch die Barriereleistung gegen radioaktive Materialien und die Nahtfestigkeit im Kleidungsstück.

PENETRATION UND ABSTOSSUNGSVERHALTEN

EN 6530 ist eine spezifische Prüfung, die entwickelt wurde, um die Flüssigkeitsabweisung und -penetration von Bekleidungsmaterialien für 30%ige Schwefelsäure, 10%iges Natriumhydroxid, o-Xylol und Butan-1-ol zu beurteilen.

Klassifizierungen

EN1073-2:2002
Schutzkleidung gegen radioaktive Partikelkontamination.

EN1149-1:2006
Schutzkleidung mit elektrostatisch ableitfähigen Eigenschaften.

Typ 5 – EN ISO 13982-1:2004+A1:2010
Schutz vor festen Partikeln. Overalls, die den ganzen Körper vor luftgetragenen Feststoffpartikeln schützen.

Typ 6 – EN13034:2005+A1:2009
Reduzierter Spritzschutz. Overalls, die einen begrenzten Schutz gegen leichte Spühnebel von flüssigen Chemikalien bieten.

Größentabelle

Material

Materialbeschreibung: SMMS (Spunbond, Meltblown:Meltblown, Spunbond)-Polypropylen mit antistatischer Behandlung.

Flächengewicht: 50 g/m²
Nahtart: Overlock-Naht – starke, dichte Naht mit hoher Partikelbarriere.

Auch erhältlich mit einer Kappnaht (Überkappung aus SMMS-Material) oder als Tape-Naht (innenliegende Overlock-Naht mit Abdeckung aus dichtem Klebeband) mit erhöhter Nahfestigkeit und Partikelbarriere.

Farboptionen: Weiß und Blau
Weitere Informationen